Manuel Aeberli

Manuel Aeberli

Die Warriors vor einem schwierigen Auswärtsspiel in Chur

Am Ostermontag treten die Warriors den Weg zum dritten Spiel in dieser Saison an. Sowohl die U19 als auch das Seniors Team wird in Chur gegen die Calanda Broncos spielen.

Für das Team von Head Coach Guillermo Daruich wird die Aufgabe in Chur eine ganz Besondere werden. Zum ersten Mal wird nicht mehr an der Churer Ringstrasse gespielt sondern im Provisorum neben der Baustelle zum neuen Stadion in Chur. Dieses neue Stadion wird primär den Calanda Broncos zur Verfügung stehen, wird aber auch vom lokalen Fussballclub Chur genutzt. Bis es soweit ist, müssen sich die Broncos aber noch bis etwa 2025 gedulden. Bis dahin steht den Broncos ein Provisorium zur Verfügung, welches mehr Sitzplätze als viele andere Stadien der Football-Schweiz bietet. 500 Zuschauer haben auf der gedeckten Tribüne der Boncos Platz.

Sportlich wird das Spiel für die Warriors natürlich eine Herausforderung. Die Serienmeister aus Chur konnten die ersten beiden Spiele für sich entscheiden. Zuerst spielten die Bündner gegen die Thun Tigers, danach besiegten sie die Basel Gladiators auswärts. In beiden Spielen aber zeigte sich, dass die Bündner keineswegs unverwundbar sind und den Gegnern Chancen bieten. Die Aufsteiger aus Thun konnten streckenweise sehr gut mithalten und mit schnellem Spiel die Broncos in Verlegenheit bringen. Die Warriors sind gut beraten, ebenfalls frech aufzuspielen und müssen sich bietende Chancen ausnutzen.

Das NLA-Spiel startet am Sonntag um 14.30 Uhr im Stadion Obere Au, Grossbruggerweg 6, Chur. Wer die Warriors in Chur unterstützen will, holt sich das Ticket im Vorverkauf. Wer das Spiel im Livestream sehen will, schaut am besten auf endzone.ch/streams nach.

Die U19 wird bereits um 11 Uhr in Chur erwartet und trifft dort auf die Altersgenossen der Bronocs. Beide Teams konnten in diesem Jahr ihre Auftaktspiele gewinnen, die Warriors haben jedoch bereits ein Spiel mehr in den Büchern. Das zweite Spiel ging leider verloren. 

Weitere Beiträge

Warriors gewinnen auswärts in Thun

Die Winterthur Warriors U16 gewinnt bei den Tabellenzweiten Thun Tigers mit 28:6 und zieht nach Punkten mit den Tigers und

Die Nachwehen der Corona-Zeit

Die Warriors haben die Corona-Jahre 2020 und 2021 wirtschaftlich und organisatorisch relativ gut meistern können. Aufgrund verschobener Spielzeiten in den

%d Bloggern gefällt das: