Warriors Newsredaktion

Warriors Newsredaktion

Peter Putzer wird neuer U19 Head Coach

Wie die Warriors mitteilen, konnte eine wichtige Lücke im Coaching Staff der Winterthurer geschlossen werden. Mit Peter Putzer verpflichten die Winterthurer einen sehr erfahrenen Head Coach für das Team der U19 Junioren. Putzer wird ab sofort die Leitung der U19 übernehmen und die Mannschaft auf die kommende Saison vorbereiten.

Sportchef Roman Kuhn und U19 Trainer Peter Putzer
Sportchef Roman Kuhn (links) und Peter Putzer, U19 Head Coach

Die Warriors sind in der Schweiz eine erfolgreiche Organisation und feste Grösse in der Ausbildung junger Spieler, umso mehr freue ich mich über das mir entgegengebrachte Vertrauen und auf die anstehenden Aufgaben.

Peter Putzer

Peter Putzer verfügt über die A-Lizenz des AFVD und damit über eine der höchsten Ausbildungen in der Football-Welt überhaupt. Er ist seit mittlerweile 17 Jahren als Trainer an der Seitenlinie, viele davon in der Schweiz. Unter anderem arbeitete er in Basel für die Mean Machine und die Gladiators, in Biel für die Jets und bei den Argovia Pirates war er zwei Jahre lang Defensive Coordinator.

Sportchef Roman Kuhn ist über die Verpflichtung von Putzer sehr erfreut: „Ich freue mich, dass wir mit Peter Putzer einen top ausgebildeten Trainer für unsere U19 verpflichten konnten. Er wird eine sehr wichtige Rolle in unserem Verein übernehmen.“

Peter Putzer ist 53 Jahre alt, in Deutschland geboren und aufgewachsen und aktuell im Hauptberuf als Quality Engineer bei einem KMU im Kanton St. Gallen tätig.

Weitere Beiträge

Wartmann und Hager verlassen die Warriors

Wartmann und Hager gehen Anfang Woche informierte Richard Wartmann die Vereinsleitung, dass er sich für die kommende Saison den Helvetic

Warriors wieder an der Winti Mäss

Die Winterthur Warriors werden im November wieder an der Winti Mäss einen Stand betreiben. Im Rahmen der Sportarena können interessierte

%d Bloggern gefällt das: