Picture of Alexandra Fahrner

Alexandra Fahrner

Saisonauftakt der DBL2 Ladies Tackle Football Saison

Durch den frühen Saisonstart der U19 und Herrenteams in der Schweiz fühlte sich die Offseason für die Frauen ewig an. Diesen Sonntag war es endlich soweit: das erste Spiel der 2. Damenbundesliga in Deutschland wurde (trotz starken Regenfällen) gespielt. Wie im vergangenen Jahr spielen die Warriors Ladies auch in dieser Saison gemeinsam im Team der Allgäu Comets Ladies. Ihr erstes Spiel führte sie nach Reutlingen, wo sie auf die Spielgemeinschaft der Reutlingen Eagles Ladies und Tübingen Red Knights trafen.

Die Comets präsentierten sich in dieser Saison in neuen Jerseys, was den Warriors Spielerinnen die Möglichkeit gab, neue Nummern zu wählen und diese mit denen, die sie in der Schweiz tragen, abzustimmen. So spielt nun Alexandra Fahrner mit der Nummer 24 und Regy Meier mit der Nummer 77.

Regy Meier, die normalerweise in der Defensive Line spielt, musste mehr oder weniger kurzfristig vor dem Spiel auf die Offensive Line wechseln. Gemeinsam mit den Comets Spielerinnen Sarah Giersig (normalerweise Nose Tackle) und Pia Kalesch (normalerweise Middle Linebacker) stand sie bei jedem Offensive-Snap auf dem Feld. Die Flexibilität der drei Spielerinnen und ihr Einsatz auf der anderen Seite des Balls wurden mit dem MVP-Titel des Spiels belohnt. Alexandra Fahrner übernahm erneut die Position des Linebackers und konnte vor allem in der zweiten Spielhälfte mehrere Tackles machen.

Das Spiel war geprägt von einer starken Defense-Leistung. Die Offense hatte etwas zu kämpfen, was möglicherweise durch den strömenden Regen bedingt war. Im Laufe des Spiels besserte sich das Wetter und die ersten Punkte wurden erzielt: Ein Touchdown mit erfolgreicher 2-Point Conversion brachte die Comets mit 0:8 in Führung. Ein weiterer Touchdown mit einer erfolglosen 2-Point Conversion erhöhte den Spielstand auf 0:14. Zum Abschluss sicherte ein Safety den Endstand von 0:16 für die Comets.

Ein besonderer Dank gilt den Winterthurer Fans, die den Weg nach Reutlingen auf sich genommen haben, um den Sieg zum Saisonauftakt zu feiern. Das nächste Spiel findet am 16. Juni zuhause bei den Comets gegen die Leipzig Hawks statt.

 

Sie sehen gerade einen Platzhalterinhalt von Facebook. Um auf den eigentlichen Inhalt zuzugreifen, klicken Sie auf die Schaltfläche unten. Bitte beachten Sie, dass dabei Daten an Drittanbieter weitergegeben werden.

Mehr Informationen

Weitere Beiträge

NLA-Derby auf der Schützenwiese

Statt zwei Spiele nur ein Spiel! Die Winterthur Warriors wechseln morgen wieder für einen Spieltag ins grosse Stadion Schützenwiese. Um

Spiel im zweiten Viertel verloren

Die Winterthur Warriors verlieren das Rückspiel gegen die St. Gallen Bears mit 7:26. Ein schwaches Viertel der Warriors genügte den Bears,

Kommentar verfassen

Sie sehen gerade einen Platzhalterinhalt von Standard. Um auf den eigentlichen Inhalt zuzugreifen, klicken Sie auf den Button unten. Bitte beachten Sie, dass dabei Daten an Drittanbieter weitergegeben werden.

Weitere Informationen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.