Warriors Vorstand

Warriors Vorstand

Update zum Spiel Warriors vs Broncos

Bezüglich des vor einer Woche wegen technischen Problemen im Stadion Deutweg in Winterthur abgebrochenen NLA-Spiel zwischen den Winterthur Warriors und den Calanda Broncos hat die technische Kommission des Verbandes ein Verfahren eingeleitet. Der endgültige Entscheid zu Spielausgang und Wertung des Spiels steht noch aus.

Die Gründe für das technische Versagen sind mittlerweile geklärt. Wie die Stadt Winterthur den Winterthur Warriors schriftlich mitgeteilt hat, lag der Fehler in einem Kurzschluss in der Hauptsicherung des Sportplatzes. Die Reparatur konnte unmöglich durch den Platzwart vorgenommen werden und es musste zwangsläufig die fachmännische Hilfe eines Spezialisten angefordert werden. Dieser hat die Reparatur am Montag erfolgreich vornehmen können.

Auch wenn wir damit mit Sicherheit nicht für den Ausfall der Anlage verantwortlich gemacht werden können, möchten wir uns noch einmal bei den Zuschauerinnen und Zuschauern und unseren Gästen aus Graubünden entschuldigen.

Vorausgesetzt die Technische Kommission des SAFV entscheidet sich für eine Wiederholung oder Beendigung des Spiels, werden die Winterthur Warriors auf Eintrittsgebühren verzichten. Da bereits eine ganze Halbzeit gespielt wurde, kann keine Rückerstattung gekaufter Tickets erfolgen.

Bei Fragen oder Anregungen bitten wir um Kontaktaufnahme via untenstehendem Formular.

 

Weitere Beiträge

Jens Urben wird neuer Sportchef der Warriors

Die Winterthur Warriors geben eine wichtige Veränderung im Vorstand des Winterthurer Footballclubs bekannt. Roman Kuhn hat per Generalversammlung seinen Rücktritt