Warriors Newsredaktion

Warriors Newsredaktion

Ungefährdeter Sieg der Warriors U19 über die Thun Tigers

U19 Warriors gewinnen Auftaktspiel gegen die Thun Tigers

Eine Woche nach dem Herrenteam konnten auch die U19 Junioren in die neue Football-Saison starten. Gegner waren die Thun Tigers. Das Nachwuchsteam aus Winterthur konnte einen ungefährdeten und klaren 39:14 Sieg einfahren.

Für beide Mannschaften handelte es sich um das erste Saisonspiel. Entsprechend war das Startviertel noch von Unsicherheiten geprägt. Im zweiten Spielabschnitt konnten die Warriors aber erstmals punkten. Quarterback Finn Bühler erlief aus rund 5 Metern seinen ersten Touchdown der Saison, der Extrapunkt konnte nicht zwischen den Torstangen untergebracht werden. Keine fünf Minuten später konnte Liam Mayer einen Pass des Thuner Spielmachers abfangen und mittels Interception Touchdown das Skore auf 12:0 erhöhen (Extrapunkt misslungen).

Nach der Halbzeit konnten die Tigers nach einem weiten Pass aus der eigenen Hälfte heraus den Anschlusstouchdown zum 12:7 erzielen. Der Winterthurer Lars Boller konnte wenig später den Vorsprung wiederherstellen und dank dem verwandelten Kick auf 19:7 erhöhen. Das Spiel lief nun für die Warriors, denn kurze Zeit später war es ein 15 Yard Pass von Bühler auf Hutter in die Endzone wodurch die Warriors nun auf 25:7 erweitern konnten. Nach einem Winterthurer Punt wurden die Thuner bis an die eigene 5-Yard Linie zurückgedrängt was den Berner Oberländer Quarterback stark unter Druck brachte. Liam Mayer las den Spielzug richtig und fing einen weitere Interception und musste nur noch in die Endzone laufen. Nun war das Spiel entschieden, Ende des dritten Viertels stand es 32:7. Trotzdem steckten die Gäste nicht auf und konnten mittels geschickt herausgespieltem Touchdown Ergebniskosmetik auf 32:14 betreiben. Die letzten Touchdown-Punkte gehörten Loris Celia der einen vom gegnerischen Verteidiger getippten Ball trotzdem fangen konnte und weitere 80 Yards und das Resultat von 39:14 in die Statistik schreiben konnte.

Der hohe Sieg war verdient, trotz noch wenig Spielpraxis konnten die Warriors Junioren über weite Strecken ihre Gegner dominieren. Sie machten deutlich weniger Fehler und boten hochklassigen Junioren-Football. Im zweiten U19-Spiel des Wochenendes besiegten die Calanda Broncos die Bern Grizzlies. Zumindest bis zum nächsten Spiel der Warriors U19 in Genf stehen die Winterthurer Junioren an der Tabellenspitze.

Winterthur Warriors U19 vs. Thun Tigers U19: 39:14 (0:0 / 12:0 / 20:7 / 7:7)
Stadion Deutweg, 180 Zuschauer

Weitere Beiträge

Warriors zuwenig effizient gegen Thun

Die Winterthur Warriors trafen im ersten Heimspiel der Saison auf die Thun Tigers und damit auf die letztjährigen Finalisten im

Warriors empfangen die Thun Tigers

Am Samstag, den 30. März 2024, steht ein spannendes Duell im American Football auf dem Programm. Die Winterthur Warriors treffen