Manuel Aeberli

Manuel Aeberli

Warriors gewinnen in Basel mit 35:9

Dank einem 35:9 Sieg über die Basel Gladiators qualifizieren sich die Winterthur Warriors für den Fallbowl. Die Winterthurer treffen damit am Samstag, 10.10.2020 auf eigenem Platz auf die Calanda Broncos. Die Bündner konnten bereits am Samstagabend das Erreichen des Endspiels feiern, nachdem sie die Thun Tigers problemlos bezwingen konnten.


Damit kommt es in diesem Jahr bereits zum dritten Aufeinandertreffen zwischen den beiden Teams aus der Ostgruppe. Das erste Spiel in Chur ging relativ klar an die Broncos. Beim Rückspiel in Winterthur vor wenigen Tagen zeigte sich ein leicht ausgeglicheneres, sehr umkämpftes und mitunter auch aggressives Spiel. Dabei wurden vier Platzverweise, drei gegen Calanda und einen gegen Winterthur ausgesprochen. Es dürften also noch einige Rechnungen zu begleichen sein.
Das Endspiel wird am Samstag um 18.00 Uhr in Winterthur im Stadion Deutweg gespielt. Organisiert wird das Spiel von den Winterthur Warriors, entsprechend wird auch das Ticketing über den Ticketpartner der Warriors erfolgen. Eintrittskarten werden voraussichtlich ab Dienstagabend verfügbar sein.


Das Schutzkonzept für das Stadion Deutweg sieht die Einteilung in zwei Sitzplatzsektoren vor. Tickets sind jeweils gültig für einen Sektor. Auf dem gesamten Areal inklusive Verpflegungsbereich und auch Tribüne und Sitzplätzen gilt Maskentragepflicht.
Das Spiel wird ebenfalls via Livestream von warriorstv.ch übertragen. Die genauen Links und das Programm wird voraussichtlich am Freitag verfügbar sein.

Weitere Beiträge

Wartmann und Hager verlassen die Warriors

Wartmann und Hager gehen Anfang Woche informierte Richard Wartmann die Vereinsleitung, dass er sich für die kommende Saison den Helvetic

Warriors wieder an der Winti Mäss

Die Winterthur Warriors werden im November wieder an der Winti Mäss einen Stand betreiben. Im Rahmen der Sportarena können interessierte

%d Bloggern gefällt das: